Bachforellen in der Nuthe

Es gibt wenige Flussabschnitte an der Nuthe, wo mit Blinker, Spinner oder Wobbler geangelt werden darf. Die Nuthe oberhalb von Zerbst hat der Anglerverein Zerbst gepachtet. Dort gibt es einige Fliegenstrecken, für die man eine Karte beim Verein in Zerbst erweben muss.

Diese Bachforelle wurde an einer der freien Strecken mit einem Blinker gefangen. In der Nuthe zu spinnen, erfordert einiges an Geschick und Erfahrung. Viel Bäume und Sträucher, hochgewachsene Kräuter und Gräser, flaches Wasser mit viel Hindernissen und steile Uferböschungen machen das Angeln zu einer echten Herausforderung.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.